Tag Archive | North Alone

Round 4: Interview with Dave Hause from The Loved Ones.

Foto: Marcel R. Aulbach

Foto: Marcel R. Aulbach

North Alone about Dave Hause: „I play a Gibson J45 which is called „The workhorse“. This name would also be perfect for Dave. Beside the great songs he’s writing and the powerful shows he’s playing he is a very nice guy without any rock star attitude. I met him supporting him at one of the solo shows during the Gaslight Anthem tour and he gave me very much respect for being a musician like him and not like being just a small unknown support act. „

(„Diese Antwort…“- Click!)

Weiterlesen …

Round 1: Interview with Dave Hause from The Loved Ones.

Dave Hause, Lippstadt

Dave Hause, Lippstadt

„Don’t be nervous! It’s just a conversation.“ And I thought: „Yes, that’s true, Mr. Hause! But my problem is: It will be my first interview- in English!“ With Dave Hause from The Loved Ones! I mean..he is an amazing musician and his songs mean a lot to me! Especially „C’mon kid„. Last year I’ve seen 17 of his concerts and each one of them was full of emotions, fun, energy and goose bumps. He is a perfect entertainer- not only on stage. He really loves what he does. A talented person, who deserves all the best! In the last year he was like the Road Runner: faster than anyone else! There were lots of solo- and supportshows for The Gaslight Anthem, Laure Jane Grace or The Bouncing souls. Life on the fast lane.

Weiterlesen …

Hallo, Tourleben! Wie habe ich dich vermisst!

Mindestens einmal im Jahr zieht es mich in sämtliche Städte von Deutschland- dieses Mal auch nach Österreich! Tourte ich 2011 noch ClickClickDecker & Petula hinterher, heißt es für 2012: Die Tour von The Gaslight Anthem, Dave Hause & Blood Red Shoes gehört mir! Karten zwei oder drei Monate vor Tourstart zugelegt. Schwupps! Schon waren über 200 Euro weg. So schnell kann es tatsächlich gehen! Meine ganze Tour sieht folgendermaßen aus:

23.10. Revival- Tour in Köln
24.10. Dave Hause & North Alone in Lippstadt
25.10. Gaslight in Köln
26.10. Gaslight in Köln
27.10. Gaslight in Frankfurt
28.10. Gaslight in München
29.10. Gaslight in Wien
30.10. Dave Hause in Graz
31.10. The Divine Comedy in Linz
01.11. Gaslight in Hamburg
02.11. Gaslight in Berlin
03.11. Gaslight in St. Ingbert

Weiterlesen …

Tigeryouth im Reisefieber.

Foto: P. Diercks

Es gibt Musiker, die einen unheimlich wichtig sind. Musikalisch wie menschlich. Tigeryouth heißt der junge Mann, der sich innerhalb weniger Minuten in mein Herz schlich. Für seine Texte zieht er im wahrsten Sinne des Wortes blank. Wenn er auf der Bühne steht, singt bis die Lunge blutet. Über die Dinge, die ihn beschäftigt haben oder es noch immer tun. Der Zweifel. Die Angst. Das Knirschen mit den Zähnen. In seinem Kopf rattert es unaufhaltsam, möchte man meinen. Es gibt keine Stopp-Taste. Die Gedanken kreisen und nehmen immer größere Ausmaße an. Wenn der Kopf vor lauter Nachdenken anfängt zu rauchen und kurz vor´m explodieren ist, gibt es nur das eine Ventil: Die Musik. Um den Druck zu mindern. Die quälenden Kopfschmerzen einzudämmen. Mit der Kippe im Mund und der Gitarre auf dem Schoß. Zettel und Stift jederzeit griffbereit. Alles aufschreiben, was gerade ankotzt. Schmerzt. Traurig stimmt. Raus muss.

Weiterlesen …

„Diese Antwort ist in deinem Land nicht verfügbar.“

Foto: Marcel R. Aulbach

Foto: Marcel R. Aulbach

Kennt ihr das? Man hat gerade nichts besseres zu tun, als sich bei Youtube durch sämtliche Musikvideos zu klicken. So der Fall vor wenigen Tagen. Irgendwann wurde mir vorgeschlagen, doch auf den Song „Portismouth Bay“ von North Alone zu klicken. Was ich dann auch tat. Und es traf mich wie ein Blitz! Diese Stimme, welche mich sofort an Chuck Ragen, Frank Turner, Tim Vantol, Tim Barry & co. erinnerte. Wahnsinn. Und ich war sofort Feuer und Flamme! Sympathisch auch, dass er sein Bandprojekt North And About nach dem Song von Hot Water Music benannte. Und in solchen Momenten denkt man sich doch immer: Warum bin ich denn nicht schon früher auf diesen Musiker aufmerksam geworden? Aber wie heißt es so schön: Besser spät als nie! Umso schöner, dass sich der Herr gleich dazu bereit erklärte, uns einige Fragen zu beantworten. Vielen Dank dafür!

Weiterlesen …