Tag Archive | Lala Studio

A bis Z mit Sorab Jon Asar!

Foto: Felix Völkel

Ab und an mache ich einen kleinen Abstecher nach Leipzig, um mal im Lala Studio nach dem Rechten zu sehen. Das tat ich auch an einem Samstag vor einiger Zeit. Und das eher spontan als zu 100% durchgeplant. Sorab Jon Asar sollte dort einige Stücke zum Besten geben. Okay, mit Sorab hatte ich mich in vergangener Zeit eher weniger auseinandergesetzt. Aber ich mache mir auch lieber Live ein eigenes Bild von einem Musiker. So fand ich mich im „Wohnzimmer“ vom Lala Studio wieder. Auf dem Boden sitzend und an der Wand gelehnt. Ein intimes Konzert sollte es werden- denn nur drei junge Männer waren ebenfalls anwesend. Sorab fing an zu spielen. Von „Besser spät als nie“, über „Zwiespalt“ bishin zu „Ein Freund von mir“. Und er spielte sich immer mehr in mein Herz.

Weiterlesen…

„Käfer K- live at lala studios“- Erster Song daraus + Crowdfunding-Aktion!

Käfer K. Eine Band, die oft mit Turbostaat verglichen wird. Und das kann man tatsächlich so stehen lassen. Denn auch ich habe, als ich zum ersten Mal in einige Songs reinhörte, hier und da einige Parallelen gezogen. Im März letzten Jahres schoss ihr Debütalbum „Von scheiternden Mühen“ um die Ecke und hinterließ offene Münder. Daraufhin folgte eine Tour, die sie auch nach Leipzig in das Lala Studio führte.

Weiterlesen…

A bis Z: Heute mit The Fridge!

Foto: Tatjana Rüegsegger

Foto: Tatjana Rüegsegger

Vor Monaten schickte mir Tobias vom Lala Studio in Leipzig einen Link zu, der mich zu einigen Livesongs von The Fridge führte. Dieser Musiker aus Zürich war mir bis dahin unbekannt. So klickte ich mich durch die Aufnahme, ließ Song für Song auf mich wirken. Es hatte etwas beruhigendes an sich. Man konnte die Augen schließen, der Herzschlag beruhigte sich und man hatte das Gefühl, dass man in diesem Augenblick ganz woanders war- nur nicht im eigenen Zimmer. Und ab da war mir klar: Dieser Herr hat einen Platz in unserem Blog verdient!

Weiterlesen…

„Fucking hell…“ Senore Matze Rossi im Lala Studio in Leipzig

Ich hatte Sehnsucht. Sehnsucht nach Matze Rossi. Nach seinen Songs. Nach der ganz besonderen Atmosphäre, die jedes seiner Konzerte umgibt. Als ich von Tobi hörte, dass er dem Lala Studio am 1. Juni einen Besuch abstatten würde, war für mich sofort klar: Da muss ich hin! Matze Rossi in Wohnzimmeratmosphäre- das hat man nun auch nicht jeden Tag. Karte bestellt. Nummer 1 von 35. Schwierig wurde es dann Wochen vorher: The Gaslight Anthem spielten nämlich am 1. Juni in Bremen. Von Hamburg nur einen Katzensprung entfernt. Und diese Band hat ebenfalls einen großen Platz in meinem Herzen vereinnahmt. So überlegte ich: Zu Matze nach Leipzig oder doch nach Bremen zu The Gaslight Anthem?

Weiterlesen…