Archiv | Allgemein RSS für diesen Bereich

Die Ambivalenz der Dinge: Thees Uhlmann hat ein Buch über die Toten Hosen geschrieben

9783462053692_5Thees Uhlmann hat für die Reihe „Musikbibliothek“ des Verlages Kiepenheuer & Witsch ein Buch über die Toten Hosen geschrieben. Dieses erscheint mit drei weiteren am 10.10. und eröffnet damit diese Reihe. Darum geht es bei dieser Reihe: Die Liebe zur Musik und die Liebe zum Wort auf’s Schönste vereint.

Als ich im Frühjahr die News erhielt, dass Thees ein neues Buch herhausbringen wird, war ich himmelhochjauchzend. Als ich dann erfuhr, dass er über die Toten Hosen schrieb, war die Stimmung erstmal… nunja.

Lies mehr …

Von Seufzern und Freudentränen

Da nimmt man sich die Zeit, lässt ein Wochenende lang die Seele baumeln und fährt weg. Bei meiner Rückkehr dachte ich, ich lass die Woche mal etwas ruhiger angehen. Warum immer all der Stress und die Aufregung. Doch dieses Vorhaben ist mir gänzlich verdorben worden, aber mit willkommener Freude! KNALLER Nachrichten flatterten da gestern ins Haus!

Lies mehr …

Niemals vergessen: A Tribute To Nils Koppruch

Nils Koppruch (Foto: Kerstin Schomburg)

Nils Koppruch (Foto: Kerstin Schomburg)

Fast zwei Jahre ist es her und ich kann mich noch immer sehr genau erinnern. Es war der 11. Oktober 2012. Dieser gesamte Tag ist mir so sehr im Gedächtnis verhaftet, weil er so voller Ungewissheit war. Ist es wahr, was am morgen bei Facebook rumschwirrte? Ist es wahr, was am Tag zuvor passiert sein sollte? Da ich ausgerechnet an diesem Tag mit dem Zug und ohne gute Internetverbindung am Handy unterwegs war, blieb ich für mich allein mit diesen Gedanken. Den speziellen über Nils Koppruch, aber auch mit den allgemein Essenziellen: Leben, Tod, Liebe. Und vor allem diesem Bedürfnis immer erst in solchen Momenten all seinen liebsten Menschen mitzuteilen, dass sie das Kostbarste sind im eigenen Leben. Erst am Abend, als ich wieder Zuhause ankam, erfuhr ich, dass die Ungewissheit zur Wahrheit wurde. Eine Wahrheit, die niemand wahr haben wollte. Nils Koppruch war am 10. Oktober 2012 unerwartet und plötzlich gestorben.

Lies mehr …

A propos Lieblingsband…

In diesem Fall geht es um einen meiner absoluten überhaupt und sowieso alleroberallerliebsten Lieblingskünstler: KEVIN DEVINE! Würde es einen Preis für den smartesten, tollsten, nettesten, lustigsten und der, der mich mit seiner Musik im innersten meines Herzens trifft, geben, ich würde ihn ganz aktuell Kevin Devine verleihen wollen.

Lies mehr …

„Hör da mal rein! Lieblingsband und so!“

Ein Freund schickte mir letztens eine Nachricht: „Hör da mal rein! Lieblingsband und so!“ Ich muss ja sagen, das sind mir immer noch die liebsten Nachrichten.

Lies mehr …

Von wegen Sommerloch!

Hey Folks,

habt ihr alle bislang einen schönen Sommer, ja? Mein erstes halbes Jahr war etwas stressig und das Leben verlangte dann doch von mir Prioritäten zu setzen. Diese lagen offensichtlich nicht hier auf dem Blog. Das soll sich nun ändern und ich überlege gerade ganz viel, wie das hier weitergehen soll. Denn es soll weitergehen und mehr passieren. Weiteres dann bald.

Alle beschweren sich immer über das sogenannte Sommerloch, dabei passiert so viel, worüber es sich zu schreiben lohnt! Und nicht nur über das Wetter. Schon allein die ganzen neuen Videos, die uns als Vorbote Lust auf den Herbst machen, wenn von unseren Lieblingskünstlern neue Alben erscheinen.

Lies mehr …