A bis Z: Heute mit Sascha Reske!

Foto: Jan Pfitzner

Foto: Jan Pfitzner

Vor einiger Zeit befand sich eine Mail in meinem Postfach. Absender: Sascha Reske. Okay, Name sagte mir bis dahin noch nicht wirklich viel, so durchsuchte ich Youtube und Facebook. Stieß somit auf das Video zum Song „Bluest“ und war verzaubert. Es hatte irgendwas beruhigendes an sich, diese Musik. Es gefiel. Und ich zog leichte Parallelen zu Tim Neuhaus. So sagte ich auch zu, dass wir was machen & nun ist es soweit: Sascha Reske in unserem „Einen Musiker von A bis Z kennenlernen“-Spiel! Übrigens hat er sich gut bei der Last Christmas-Sache geschlagen. Hut ab!

Anfänge: Hm, ich glaube, dass ich mit 16 angefangen habe Texte zu schreiben- vorwiegend Kolumnen und Gedichte. Mir war schon immer danach Musik zu machen, aber erst mit 20 hab ich mir meine erste Gitarre gekauft! Die beste Entscheidung ever!

Bluest: ..ist der erste Song den ich aus meiner ‚Two Ghosts‘ EP veröffentlicht hab. Alter Schwede war ich nervös, wie das Feedback so sein wird. Aber verdammt: Sogar 2 von Denmantau haben’s geshared & gelobt! HAHAHA! *siegerlächeln* – ne, ehrlich, das war schon ein guter Moment!

Clown oder Streber: Ich wünschte, ich wäre ein Clown- aber der Streber trifft’s wohl eher. Ich sollte öfter relaxter sein- definitiv! PS: Jeder der mein Geblabla zwischen Songs aus Konzerten kennt, weiß, dass ich nicht der Clown sein kann.

Das schönste Kompliment, was du mal für deine Musik bekommen hast: Es hat mal ein Mädel geweint- das war killer! -darf man das so sagen?

Erstes KonzertDas war im September 2010 beim Local Heroes Landesfinale in Salzwedel! Knapp 300 Leute standen da- leckomio! Aber, ohne Flax, das war ein super Abend! Dickes Danke an dieser Stelle mal an Dieter Herker und Local Heroes für den Support über die Jahre!

Freude? Nervosität? Oder was ganz anderes, was dich vor einem Auftritt ereilt: Meine Vorfreude und Nervosität lassen mich immer sehr ungeduldig werden; was im Endeffekt dazu führt, dass ich alle um mich herum nerve!

Genre: Veto tauschen! Keine Ahnung- Kuschelrock?

Highlights deiner bisherigen Musikkarriere: Im Februar und März geht’s auf Tour- das wird sicherlich ein Highlight! Ansonsten wohl das Feedback für meine Debut EP ‚Two Ghosts‘ und die Musikvideos dazu!

Ich würde gerne mit folgenden Musikern auf Tour gehen: Ehm, Ben Howard- definitiv! Den hab ich Samstag live in Hamburg gesehen. Der war unschlagbar gut! Ansonsten vielleicht noch Benjamin Francis Leftwich!

65089_466824320046286_254322425_n

Jugendsünde: Meine ‚Hörkolumne‘! Darauf geh ich mal lieber nicht genauer ein..

Kleinkram, der bei jeder Tour dabei sein muss: Meine Kuscheldecke!  Ja, ich brauche Wärme, verdammt! Und auch wenn ich mir jetzt die Häme von meinen männlichen Zeitgenossen anhören muss- meine Kuscheldecke! Das ist genau das gleiche, wie mit dem kleinen und großen Löffelchen- JEDER ist doch lieber das Kleine!!

Last Christmas: ..hätte ich mal lieber nicht so viel trinken sollen!

Mit Band oder ohne- wo siehst du die Vor- und Nachteile: Auf der Bühne spiel ich viel, viel lieber mit anderen zusammen! Alleine schafft man es niemals so viel Energie und Spaß auf der Bühne zu erschaffen. Wenn es allerdings in den Prozess des Songwritings und Arrangierens kommt, bin ich lieber für mich in meinem stillen Kämmerchen.

Nunja, da ist mir etwas Peinliches auf der Bühne passiert: Ich hab mal vergessen, wie einer unserer Songs gespielt wird.

Oh Universe: Ich hatte so viele B-Seiten von meiner ersten EP und fand die Lieder einfach zu schade, um sie versauern zu lassen- u.a. auch ‚Oh Universe (I am free)‘. Also dachte ich mir, ich pack einfach 4 davon auf eine kleine EP und biete die als Dank für die super Resonanz auf ‚Two Ghosts‘ als gratis Download an! Ich glaube, dass ich das ab sofort immer so machen werde.

Platte vs. Download: Platte- for sure. Ich liebe es, mir Gedanken über das Design einer CD zu machen.

Quatsch! Dieses Gerücht wurde mal über mich in die Welt gesetzt: Puh.. fällt mir nix ein.

Rezensionen halte ich für: ..interessant & wichtig! Ich bin mir fast nie sicher, ob irgendetwas, dass ich mache, gut ist- oder eben furchtbar! So findet man’s halt raus! Und es hilft ungemein bei der Verbreitung der eigenen Musik.

Schreiben von Texten: ..ist irgendwie seltsam und funktioniert auch nicht immer.

Two Ghosts: Mein erster Release meines Solo-Projekts- ich mag’s.

Und so würde die Welt ohne Musik aussehen: Ewiges Single-Dasein! Nein, Spaß. Aber machen wir uns mal nichts vor- alle Männer machen doch nur für Frauen Musik!

Vorbilder: Ich mag Musiker, die nicht von irgendwelchen Majors von 0 auf 100 gepusht wurden, sondern sich den Großteil ihres Erfolges selbst ankreiden können! Spontan fällt mir da wieder Ben Howard ein oder auch Damien Rice.

Welche Textzeile würdest du dir ohne zu zögern tätowieren lassen: ‚If I don’t live today, then I might be here tomorrow‘ – Mando Diao & den gesamten Songtext von Maximo Parks ‚Acrobat‘ – unschlagbar guter Song, wenn nicht sogar der Beste!

X-beliebige Shows, in denen Musiktalente gesucht werden: Joar, jedem das Seine!

Youtube: Ich steh voll auf Youtube!! Am besten ist der Typ, der alles in seinen Mixer wirft!

Ziele: Das ist ja quasi der perfekte Zeitpunkt für diese Frage- so am Jahresende!

Das naheliegendste Ziel ist sicherlich die Tour im Februar/März so gut wie nur möglich zu spielen und eine Menge neue Freunde zu gewinnen! Ich freu mich tierisch drauf durch Deutschland zu ziehen und Menschen unsere Musik zu zeigen und sie vielleicht sogar davon zu begeistern!

Ansonsten würde ich gerne im kommenden Jahr noch eine etwas längere Tour durch Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich machen!

483587_462180003844051_1094034623_n

+++++Hier könnt ihr euch die „Oh Universe EP“ downloaden! Kostet: Nix! Zugreifen!+++++

KLICK!

+++++FACEBOOK+++++

KLICK!

Werbeanzeigen

Schlagwörter:

One response to “A bis Z: Heute mit Sascha Reske!”

  1. waterkantroyal says :

    Pah! Die zwei Jahre, die wir zusammen in einer Klasse waren, war er nicht gerade Streber. Aber anders gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: