Huuuusuuuum, verdammt!

Husum Harbour

Warum dachte ich immer, du seist eine Insel? Warum dachte ich, soweit oben im Norden geht nicht viel? Und warum entpuppst du dich erst jetzt als Wächter eines Schatzes, der wunderbare Singer/Songwriter bereit hält? Verdammt, Husum, altes Haus, lass mich dein neuer Freund sein!

Am 13. Mai lässt der liebe Sebastian ein Bonbon feinsten Geschmacks los: Husum Harbour! Ein Ein-Tages-Festival im Husumer Speicher für wenig Geld, wenn man bedenkt, was man großartiges zu bieten bekommt: ClickClickDecker, Spaceman Spiff, Wolfgang Müller und Julian Gerhard sind am Start! Würde mein Herz ein eigenes Festival veranstalten, diese Künstler wären auf jeden Fall mit im Lineup!

Julian Gerhard

Es ist die Crème de la Crème der jetzigen und kommenden Liedermachergeneration (ja, ich benutze mit Absicht diesen Begriff!). Zu den in Zukunft großwerdenen Künstler gehört Julian Gerhard aus der Omaha Familie. Mit seinem verschrobenen Gesang hat er einen etwas anderen Blick auf die Welt und erzählt uns von den Dingen des Lebens. Ob er mit oder ohne Band kommt, wollte mir nicht verraten werden, aber mögen wir nicht alle Überraschungen? „Vielleicht nicht mehr ganz zurechnungsfähig, aber mit Herz!“ (aus: Du mein Hypnotikum) Ich freu mich, Julian!

Wolfgang Müller

Alle Augen sollten auf folgenden Herren geworfen werden: Wolfgang Müller ist sein Name und ist eine Perle, die noch nicht aus ihrer Muschel geholt wurde. Man fühlt sich an Gisbert zu Knyphausen erinnert, aber noch immer ist es Wolfgangs ganz eigene Art Gitarre zu spielen und zu singen. Mal mit Melancholie oder mit einer Prise Witz spielt er die Songs für sein Publikum. „Du sagst, dass du mich magst, was immer das heißt. Klingt ein bisschen wie der Trostpreis.“ (aus: Godot) Wolfgang, es ist mir eine Ehre!

Spaceman Spiff

Der Abend kommt zu seinem ersten Höhepunkt. Kurz vor dem großen Showdown betritt ein Weltraummann die Bühne und kann uns vom Leben erzählen, denn er hat es von oben gesehen: Spaceman Spiff alias Hannes Wittmer. Seine zwei Alben haben mir mehr als die Schuhe ausgezogen und ich wurde selten von einem Sänger so angesprochen. Gänsehaut und Atemnot sind uns sicher, wenn Hannes mit seinem Musikerpartner Felix die Bühne betritt. „Wenn du keinen Mut hast, kann ich dir gerne meinen borgen. Ich hoffe, er führt dich Heim. Nur werden muss jeder für sich allein!“ (aus: Straßen) Hannes, ich erhebe mein Glas in Demut!

ClickClickDecker

Als gekrönten Abschluss kommt der Mann auf die Bühne, der als einer der interessantesten Künstler Deutschland gilt: ClickClickDecker. Ich weiß auch nicht, was es ist, was ihn so faszinierend macht, aber er zieht so gut wie jeden in seinen Bann. Sein gerade erschienenes Livealbum macht einem nur den Mund wässrig mit dem, was wir auf der Bühne sehen werden: Kevin Hamann und Oliver Stangl, die ein Potpourri der großen Gefühle erzeugen und uns verzaubern mit den neuen Arrangements der alt bekannten Lieder. „Uns geht es bestens, man darf ja wohl mal schrei’n! Wegen dem bisschen Stolz, komm lass es lieber sein.“ (aus: Sozialerbrennpunkt Ich) Kevin, ich knie mich vor dir nieder.

Kann das wirklich ein Freitag, der 13. sein? Nein nein, das wird unser aller Glückstag! Ein Abend voller wunderbarer Musiker, die herzergreifende Lieder spielen, die wir gewiss mit ebenso wunderbaren Menschen teilen dürfen.

Karten gibt es im Vorverkauf und können hier bequem online bezahlt und ausgedruckt werden. Für Kurzentschlossene wird es sicher auch eine Abendkasse geben.

Dieser Abend ist nur zu empfehlen und ein Ausflug nach Husum wert. Ihr werdet belohnt, ganz sicher. Ich hoffe, wir sehen uns dort!

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: